Hotel Huberwirt

Unsere Geschichte

140 JAHRE - 5 GENERATIONEN
Der HUBERWIRT wurde 1878 in der Bahnhofstraße, wo sich heute das GRASSL-Haus befindet, gegründet.

Sebastian Graßl hat 1890 in den HUBERWIRT eingeheiratet und in den 20er Jahren an seinen Sohn Georg übergeben. 1955 wurde die Gaststätte vom landwirtschaftlichen Betrieb getrennt und am heutigen Ort, in der Unteren Hauptstr. von seinem Sohn Johann Graßl aufgebaut und 1995 von dessen Sohn Johann Graßl übernommen. Von 2007 bis 2018 war der HUBERWIRT verpachtet.

Seit 01.01.2019 haben die beiden Töchter Marlene Graßl und Anna Marienwald in der 5. Generation den Familienbetrieb wieder übernommen und leben die Tradition mit vielen wundervollen Helfern weiter.

Das Hotel hat ganzjährig für Sie geöffnet!

"Wir sind in diesem Familienunternehmen groß geworden. Es war ein großer Abenteuerspielplatz, bei dem jeder Mitarbeiter und Gast Teil der Großfamilie war. Das wünschen wir uns auch heute. Der Huberwirt ist ein Ort der Begegnung, an dem man sich trifft, genießt und lacht. Das Hotel und Gasthof sind ein wesentlicher Bestandteil der Echinger Geschichte und die Sehnsucht, in der Ferne im HUBERWIRT ein Zuhause zu finden, ist unsere Vision. Dafür stehen wir!"

Marlene Graßl & Anna Marienwald